Aus den Nachbarländern: Jazz in Bayern

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Bayern e.V. hat in ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung am 12.03.2017 beschlossen, sich zukünftig unter dem Namen „Bayerischer Jazzverband e.V.“ zu präsentieren.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jazz in Bayern e.V. – kurz LAG Jazz in Bayern – besteht aktuell aus 41 Mitgliedern und Institutionen der bayerischen Jazz-Szene. Ziel und Aufgabe der LAG Jazz in Bayern ist es, den Kontakt mit den Entscheidungsträgern der Kulturpolitik zu pflegen, Förderprogramme für den Jazz zu konzipieren und in Zusammenarbeit mit den politischen Entscheidungsträgern umzusetzen.
Projekte der LAG Jazz sind der LAG-Jazz-Preis in Kooperation mit dem Jazzfrühling Kempten und das Bayerische Landesjazzfestival. Das Bayerische Landesjazzfestival wird in der Folge im jährlichen Turnus an unterschiedlichen Orten in Bayern stattfinden.
Perspektivprojekte sind die Konzipierung und Umsetzung einer Spielstättenförderung, einer Jazz-Exportförderung und der Einrichtung einer hauptamtlichen Geschäftsstelle.

Kontakt: 
Prof. Tizian Jost (1. Vorsitzender)
E-Mail: tizianjost@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.